Pflegehilfsmittel

Pflegehilfsmittel

In enger, persönlicher Absprache kümmern wir uns um alle Belange, die im Zusammenhang mit der Beratung und Belieferung von medizinischen Hilfsmitteln stehen.

Versorgung

Wir streben an, mit allen gesetzlichen Krankenkassen Verträge zu schließen, um Sie bestmöglich versorgen zu können. So ist es uns möglich, Sie versorgen zu können, unabhängig davon bei welcher Krankenkasse Sie versichert sind. Im Rahmen unserer Dienstleistungen, die von gleichbleibenden, verlässlichen Ansprechpartnern organisiert und umgesetzt werden, kümmern wir uns um folgende Themen:

  • Inhalationsgeräte
  • Enterale und parenterale Nahrung
  • Stomaversorgung
  • Hilfsmittel für die aufsaugende und ableitende Inkontinenz
  • Antidekubitus-Hilfsmittel
  • Schutzkleidung, Mundschutze und Handschuhe für Pflegepersonal
  • Desinfektionsmittel für Flächen und die Haut
  • Tablettenteiler und Dosierer

Sprechen Sie uns an

Mit Frau Irene Schiprowski und Frau Heike Kißmer sowie Herrn Jan Harbecke bietet unser geschultes Fachpersonal umfangreiche Informationen rund um das Thema Hilfsmittel. Egal welches Anliegen Sie haben, zögern Sie nicht uns anzusprechen! Wir übernehmen gerne die Versorgung Ihren Bedürfnissen entsprechend.

Aufgrund des hohen Zeitaufwandes bedingt durch die Komplexität der Genehmigungsverfahren der Krankenkassen und der hohen Zahl an Anfragen, bitten wir Sie uns einen Bearbeitungszeitraum von 2 bis 3 Werktagen einzuräumen. Dies gilt insbesondere bei Neuanträgen.

Bei monatlichen Bestellungen wie beispielsweise Inkontinenz-Hilfsmitteln würden wir Sie bitten, uns Ihre Änderungswünsche zeitnah (2 bis 3 Werktage vor der Belieferung) mitzuteilen. Dies geht bequem per Telefon oder Mail. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, denken Sie bitte daran, dass wir etwas Zeit für die Bearbeitung benötigen, Ihr Anliegen auch schnellstmöglich bearbeiten.

Wenn Sie neu bei uns sind, vereinbaren Sie ein Erstberatungsgespräch. In diesem lernen wir Sie persönlich kennen, stellen Ihnen Muster und Materialien vor und geben Ihnen alle nötigen Informationen sowie Antworten auf Ihre Fragen.

Ihr Ansprechpartner:
Jan Harbecke, Apotheker

In enger, persönlicher Absprache kümmern wir uns um alle Belange, die im Zusammenhang mit der Beratung und Belieferung von medizinischen Hilfsmitteln stehen.

Versorgung

Wir streben an, mit allen gesetzlichen Krankenkassen Verträge zu schließen, um Sie bestmöglich versorgen zu können. So ist es uns möglich, Sie versorgen zu können, unabhängig davon bei welcher Krankenkasse Sie versichert sind. Im Rahmen unserer Dienstleistungen, die von gleichbleibenden, verlässlichen Ansprechpartnern organisiert und umgesetzt werden, kümmern wir uns um folgende Themen:

  • Bandagen
  • Gehhilfen
  • Stütz- und Kompressionsstrümpfe
  • Inhalationsgeräte
  • Enterale und parenterale Nahrung
  • Stomaversorgung
  • Hilfsmittel für die aufsaugende und ableitende Inkontinenz
  • Antidekubitus-Hilfsmittel
  • Schutzkleidung, Mundschutze und Handschuhe für Pflegepersonal
  • Desinfektionsmittel für Flächen und die Haut
  • Tablettenteiler und Dosierer

Sprechen Sie uns an

Mit Frau Irene Schiprowski und Frau Heike Kißmer, beide PTA, sowie Herrn Jan Harbecke als Apotheker, bietet unser geschultes Fachpersonal umfangreiche Informationen rund um das Thema Hilfsmittel. Egal welches Anliegen Sie haben, zögern Sie nicht uns anzusprechen! Wir übernehmen gerne die Versorgung Ihren Bedürfnissen entsprechend.

Aufgrund des hohen Zeitaufwandes bedingt durch die Komplexität der Genehmigungsverfahren der Krankenkassen und der hohen Zahl an Anfragen, bitten wir Sie uns einen Bearbeitungszeitraum von 2 bis 3 Werktagen einzuräumen. Dies gilt insbesondere bei Neuanträgen.

Bei monatlichen Bestellungen wie beispielsweise Inkontinenz-Hilfsmitteln würden wir Sie bitten, uns Ihre Änderungswünsche zeitnah (2 bis 3 Werktage vor der Belieferung) mitzuteilen. Dies geht bequem per Telefon oder Mail. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, denken Sie bitte daran, dass wir etwas Zeit für die Bearbeitung benötigen, Ihr Anliegen auch schnellstmöglich bearbeiten.

Wenn Sie neu bei uns sind, vereinbaren Sie ein Erstberatungsgespräch. In diesem lernen wir Sie persönlich kennen, stellen Ihnen Muster und Materialien vor und geben Ihnen alle nötigen Informationen sowie Antworten auf Ihre Fragen.

Ihr Ansprechpartner:
Jan Harbecke, Apotheker

Zurück zur Übersicht